Wahlprogramm der SPD Kupferzell

 

 

Wahlprogramm der SPD Kupferzell

Wir möchten:

Eine Gemeinde, die gleichermaßen für Familien, Kinder, Jugendliche und Senioren als Generationengemeinde lebenswert ist und darüber hinaus wirtschaftsstark und umweltbewusst ist, stellt das Leitbild unserer Politik dar: ein solidarisches Kupferzell.

Kupferzell ist eine Mehrgenerationengemeinde. Aus diesem Grund müssen die Chancen genutzt werden, die sich daraus ergeben, dass mehrere Generationen gemeinsam in Kupferzell miteinander leben.

Daher ist es uns besonders wichtig Familien, Kinder, Jugendliche und Senioren gleichermaßen zu stärken. Zentral dabei ist, dass das Betreuungsangebot weiter ausgebaut wird und die Betreuungszeiten alltagstauglich und verlässlich ausgestaltet werden, gleichermaßen in der Schule und im Kindergarten.

Wir setzen uns zudem dafür ein, dass die Kindergartenbetreuung schrittweise kostenfrei wird. Dies ist jedoch nur dann darstellbar, wenn es auch finanzierbar ist. Daher fokussieren wir zunächst die Beitragsfreiheit für das letzte Kindergartenjahr.

Die SPD Kupferzell setzt sich dafür ein, dass auch die junge Generation nachhaltig am Gemeindegeschehen beteiligt wird. Umgesetzt werden soll dies durch einen Austausch des Gemeinderats mit der Johann-Friedrich-Mayer-Schule und durch die Gründung eines Schülerrates.

Wir setzen uns dafür ein, dass das Wegenetz in Kupferzell ausgebaut wird und dass die öffentlichen Plätze und Wege seniorengerecht möbliert und barrierefrei werden.

Auch eine nachhaltige Kulturpolitik ist ein zentrales Anliegen der Sozialdemokratie. Wir verstehen die Teilhabe aller am kulturellen Angebot als ein Grundrecht und wollen, dass alle Zugang zum kulturellen Angebot haben. Einen neuen Schwerpunkt setzen wir mit der Intensivierung von kulturellen Angeboten im Rathaus.

Die Digitalisierung ist auch in Kupferzell angekommen. Wir wollen die Chancen nutzen und uns dafür einsetzen, dass die Digitalisierung das tägliche Leben der Bürgerinnen und Bürger vereinfacht, wie etwa durch eine digitale Terminvergabe im Rathaus. Der Zugang zum schnellen Netz gehört zur Grundversorgung aller Bürgerinnen und Bürger und ist nicht nur eine wichtige Voraussetzung für Unternehmensansiedlungen und neue Arbeitsplätze in den Kommunen, sondern insbesondere auch für den Erhalt und den Ausbau der Lebensqualität in unserer Gemeinde.

Wir setzen uns dafür ein, dass die Infrastruktur verbessert wird. Dazu bedarf es einer Entwicklung eines umfassenden Parkkonzepts, der Einrichtung von öffentlichem WLan an öffentlichen Plätzen. Zudem muss das Fahrradwegenetz ergänzt werden dazu gehört insbesondere ein Fahrradweg nach Gaisbach.

Kupferzell zeichnet sich dadurch aus, dass zahlreiche kleine und mittlere Handwerks- und Gewerbetriebe hier ansässig sind. Diese heimischen Unternehmen sollen auch zukünftig unterstützt werden – dazu gehören auch unsere Landwirtinnen und Landwirte.

Mieten sind das größte Armutsrisiko für alle Menschen mit durchschnittlichen Einkünften, besonders Familien mit Kindern, Rentnerinnen und Rentner. Neuer Wohnraum muss bezahlbar sein. Wir fordern eine aktive Wohnungspolitik für mehr bezahlbaren Wohnraum. Anknüpfungspunkt dafür ist die Erfassung von Wohnraum durch ein Leerstandskataster und die Forcierung von sozialem Wohnungsbau. Dies soll dazu beitragen, dass der Flächenverbrauch auf das Nötigste reduziert wird.

Verantwortlich für unsere Umwelt sind wir alle. Daher setzt sich die SPD Kupferzell dafür ein, dass die Ressourcen geschont werden. Es bedarf der Schaffung von Insektenbiotopen, und der Förderung von insektenfreundlicher Bepflanzung im Privatbereich um dem Insektensterben entgegenzuwirken.

Mehr denn je gilt es, den Demografischen Wandel und das Bevölkerungswachstum als Chance für eine lebenswerte Zukunft zu nutzen. Dabei darf nicht vergessen werden, dass uns der Klimawandel und die Desintegration von Teilen der Gesellschaft vor große Herausforderungen stellt. Daher braucht es eine starke Stimme im Gemeinderat für ein solidarisches Miteinander.

 

 

Jetzt Mitglied werden!